Vom 5. bis zum 15. Juni haben Denise und ich den Süden Englands mit dem Auto erkundet. Rund 3800km Stecke haben wir in den 10 Tagen "bereist". Ausser an einem Tag, an dem es leicht regnete, hatten wir durchwegs schönes warmes Sommerwetter mit Temperaturen von 20 - 30°. Von wegen Regenwetter & England...

Die Anreise verlief über Basel, Strassburg und dann alles auf den schön ausgebauten französischen Autobahnen bis Laon. Dort übernachteten wir, um am nächsten Tag mit der Autofähre von Calais nach Dover zu übersetzen. Der Südküste entlang verlief die Reise in den kommenden Tagen über Portsmouth, durchs Dartmoor bis Land's End ganz am südwestlichen Ende der Insel. Der Rückweg erfolgte dann via Newquay, durchs Exmoor nach Salisbury wo wir am letzen Reisetag die berühmten Steine von Stonehenge anschauten.

Durch den Eurotunnel von Folkstone nach Calais und dieselbe Strecke auf der Autobahn wieder zurück nach Hause.

Einen Auszug aus den vielen hundert Fotos könnt ihr durch Klicken auf der linken Seite sehen.

viel Spass             reNé & Denise