10. Tag Beagle Kanal / Ushuaia mit Landausflug in den Nationalpark von Feuerland (Tierra del Fuego) und Lapataia Bucht

 

Früh morgens fuhren wir in den Beagle Kanal. René stand deshalb schon um 5.45 h auf, um weitere Bilder zu schiessen. Anders als im Programm angekündigt, liefen wir bereits schon um 11.30 h in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt ein. Einige der Passagiere nutzten deshalb die Gelegenheit, vor dem Ausflug bereits schon shoppen zu gehen. Wir hingegen faulenzten noch etwas, bis es uns um 14.30 h in den Nationalpark verschlug. Auf engstem Raum gibt es hier Hochmoore, Buchenwälder, Kliffe und Bergketten nebeneinander zu bewundern. Am Lago Rocca nahmen wir die Gelegenheit für einen Spaziergang wahr. Dabei konnten wir Kaninchen, Gänse und Raubvögel aus nächster Nähe betrachten (und natürlich auch fotografieren). Am Ende unseres heutigen Ausflugs liess uns dann unsere Reiseführerin – die im übrigen eine hervorragende Arbeit geleistet hat – direkt an der Shopping-Meile aussteigen. Wir flanierten daher noch eine Stunde lang durch das Städtchen und genossen dabei die tolle Atmosphäre. Schon war es spät abends und wir kehrten aufs Schiff zurück, wo wir ein ausgezeichnetes italienisches Nachtessen genossen.