infos zu meinem akutellen mobil-telefon und PDA

endlich hat es auch HP geschafft einen PocketPC mit integriertem mobiltelefon auf den markt zu bringen. mit dem h6315 löse ich mein sony-ericsson p800 ab. nicht etwa weil ich nicht mehr zufrieden war - sondern viel mehr wegen eines defekten displays. aber das ist eine andere geschichte ;-).

ich war ja in der vergangenheit schon einmal besitzer eines PDA mit "angehängtem" telefon. ich rede vom compaq iPAQ 3630 in seinem mobilephone jacket. mindestens doppelt so dick uns schwer wie nun das hier gezeigte modell.

nun, was bietet der iPAQ h6315 ?

eigentlich alles was ein moderner PDA heute so bietet und dazu ein integriertes quad-band telefon.
das integrierte chipset von TI unterstützt alle gängigen kabellosen kommunikationsmöglichkeiten. wireless lan, bluetooth, infrarot und eben ein quad-band GPRS telefon.

Prozessor TI OMAP 1510 168MHz
Speicher 64MB RAM (55MB nutzbar)
  64MB ROM (davon 20MB iPAQ File Store
Display 240x320 Pixel 64k Farben Transreflektives TFT mit LED Beleuchtung
Kamera KEINE
Schnittstellen IrDA
  USB via Cradle
  GSM
  GPRS
  WLAN 802.11b
  Bluetooth 1.1
Akku 1800mAh
Gewicht 190g
Abmessungen 119 x 75 x 18,7 mm

 

mehr zum produkt findet ihr demnächst hier wenn ich etwas an erfahrung reicher bin.
eine testbericht von pocket.at findet ihr unter: http://www.pocket.at/ipaq/ipaq6000.htm

mein erster eindruck -> genau so wie ich es mir vorstellte - d.h. auch mit den üblichen kleine schwächen und bugs welche die hohe integration mit sich bringt. sicherlich werden hier patches folgen ;-)