Samstag, 19.09.09

Nach einem ausgezeichneten Frühstück begaben wir uns auf die Reise in Richtung Inveraray. Den Abstecher zu Talisker liessen wir aber bleiben, da wir heute eine grössere Strecke zu bewältigen hatten. Unterwegs regnete es des öftern ziemlich heftig.

Aussicht

View 2

Doch das Wetter in Schottland ist sehr wechselhaft, daher blieben wir guter Dinge, und wir wurden auch für unseren Optimismus belohnt: An unserem Zwischenziel, Oban, schien denn auch die Sonne wieder! So konnten wir unseren kurzen Rundgang inkl. kleinem Mittagessen richtig geniessen.

Pipes

Ein Abstecher zur lokalen Whisky-Brennerei lohnt jedoch – ehrlich gesagt – nicht unbedingt.

Oban

Weiter ging unsere Reise nach Inveraray. Dieser Ort liegt idyllisch am Loch Fyne und bietet einige Attraktionen: Unter anderem das Castle, welches im 18. Jahrhundert aus dem Boden gestampft wurde, dann das Gefängnis und vor allem aber einen sehr speziellen Whisky-Shop, der alle nur erdenklichen Whiskies anbietet (siehe auch: www.lfw.co.uk). Sogar einen Paketservice kann man hier in Anspruch nehmen. Unsere Freunde fackelten denn auch nicht lange und suchten sich direkt 4 Whiskies aus. Die Beratung ist hervorragend, man spürt direkt die Begeisterung für dieses Getränk!

Loch Fine Whisky

 Unsere Unterkunft fanden bei Bill und Janice McNicol im Newton Hall Guest House. Dies ist ein B&B, das wir nur wärmstens empfehlen können. Abends gingen wir im Dorf im „George Hotel“ essen, ein Tipp unseres Gastgebers. Auch hier wurden wir alles andere als enttäuscht! Das Essen war hervorragend, das Ambiente perfekt, der Service stimmte und ab ca. 21.30 h kamen wir auch noch in den Genuss von Live Music. Ein Abend, den wir alle sehr genossen haben.

Hotel George