Freitag, 24.09.2004 

Ein kleines aber feines Frühstücksbuffet erwartet uns. Marco kann noch eine Fahrt mit dem Hotelbus nach Samnaun organisieren, wo wir das restliche Feriengeld noch loswerden können. Die verregnete Heimfahrt führt uns via Landeck, Arlbergpass, Feldkirch zurück in die Schweiz. Wir verabschieden uns bereits in Feldkirch beim Tankstopp, da sich unsere Wege bald trennen werden, und niemand Lust hat, bei diesem miesen Wetter nochmals anhalten zu müssen. Auf dem ganzen Weg nach Hause hält mich der Gedanke an ein warmes Bad zu Hause bei guter Laune.

 

Ich möchte René, Wisi sen, Wisi, Marco, Brüni, Ruedi und Migg herzlich danken für die tollen Ferien.

 

 

 

Wie auch im letzten Jahr, haben wir es nicht geschafft alle Wege und Gleise zu befahren, was sicher ein Grund ist, wieder mal ins Friaul zu fahren.

Den Afrikareisenden tolle Erlebnisse und eine gute Zeit bis zur nächsten Herbsttour.

 

Gruss Peter