wenn man nun aber - 16 jahre später - das ganze betrachtet hat sich daraus eine "institution" gebildet welche ziemlich einzigartig ist. jahr für jahr treffen sich die suzuki-fahrer regelmässig im september um gemeinsam steinige, unwegsame strecken unter die räder zu nehmen.

mit dabei waren wisi sen., wisi jun., ernst und reNé.

glücklicherweise wurde damals schon fotografiert. deshalb kann man auch heute noch auf diese unvergesslichen momente zurückblicken.

ziel 1988 war die region rund um den gardasee. pässe wie tremalzo, cinque crocci, passo giau oder der damals noch nicht asphaltierte gavia sind uns noch gut in erinnerung.

alles begann im herbst 1988. 4 suzuki-fahrer trafen sich im herbst um gemeinsam nach unbeugsamen gelände zu suchen. dass dies die grundsteinlegung zum suzuki enduro team toggenburg war wusste zu diesem zeitpunkt noch keiner der beteiligten.

weiter zur bildergallerie...